Argumente für die Mitgliedschaft in unserer DAV-Sektion

Das wichtigste Argument für die Mitgliedschaft in einer Sektion des DAV ist für die Meisten das gemeinsame Erleben des Bergsportes bei geführten Touren unter qualifizierter Leitung. Weitere Argumente und Vorteile der Mitgliedschaft sind auf der Seite des Deutscher Alpenverein e.V. gut beschrieben.

Was sind nun die speziellen Argumente für die Mitgliedschaft in unserer Sektion?

Unsere Sektion ist neben dem Sächsischen Bergsteigerbund e.V. (SBB) die größte DAV-Sektion in Sachsen (Stand April 2020: 6200 Mitglieder) und feiert 2023 ihr 150jähriges Gründungsjubiläum.
Dank der der Sächsischen Schweiz vor der Haustür und dem Besitz von zwei Alpenvereinshütten in den Stubaier Alpen kann die Sektion den Mitgliedern ein umfangreiches Tourenprogramm im gesamten Kalenderjahr für fast alle Bergsportarten und für alle Altersgruppen anbieten.
Die Touren werden von zertifizierten DAV-Tourenführern geleitet. Voraussetzung für die Teilnahme an Klettertouren, Skibergsteigen, Eistouren, u. ä. ist der Abschluss von Basis- und Fortbildungskursen dieser Sportarten. Diese werden ebenso wie das Training in unterschiedlichen Altersgruppen von unseren Trainern geleitet.
Das Indoor-Klettern wird in Kooperation mit dem Dresdner Kletterzentrum XXL für unsere Kletterfreunde abgesichert.

Im 19. Jahrhundert führten Bürger der Stadt Dresden - viele Ratsherren und Bürgermeister waren Sektionsmitglieder - unsere Sektion  ehrenamtlich zu einer der großen DAV-Sektionen Deutschlands.

Das Ehrenamt spielt auch heute noch eine große Rolle im Sektionsleben. Tourenführer, Trainer, Sektionsvorstand, Hüttenwarte, Betreuung von Materialausleihe, Bibliothek, IT-Organisation und Büroarbeit in der Geschäftsstelle werden ebenso ehrenamtlich ausgeführt wie die alljährlichen Arbeitseinsätze auf unseren Hütten.

Ein letztes Plädoyer für die Mitgliedschaft ist die Kameradschaft. Sie ist bei der Wanderung der älteren Bergfreunde ebenso wie beim Wettkampf der Jugend und natürlich auch beim monatlichen Stammtisch, wo Mitglieder von ihren Reisen berichten, zu spüren.

Wer als noch unschlüssig ist, sollte an einer Tagestour, die auch für Nichtmitglieder offen ist, teilnehmen oder zu unserem Stammtisch kommen. Hier kann er etwas von dieser Bergkameradschaft spüren.

SMI Foerderung

 

 

Die Sektion Dresden des DAV e.V. wird mitfinanziert durch Steuermittel auf
der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.