Im ZuFG1ge der langfristigen Vorbereitungen von „150 Jahre Sektion Dresden des DAV“ soll eine vorrangige Aufmerksamkeit besonderen und herausragenden Sektions-Persönlichkeiten gewidmet werden. Zu diesem Personenkreis gehört Dr. Gustav Kuhfall (1870 – 1938), der von 1901 bis zu seinem Tode Sektionsmitglied war, und der von 1906 bis 1923 als Beisitzer (Vortragswart) dem Sektionsvorstand angehörte. Im Februar 2020 jährt sich sein 150. Geburtstag.


Dr. Gustav Kuhfahl ist insbesondere als Bergsteiger, Alpinist, Skifahrer, Fotograf, Autor, Steinkreuzforscher, Postmeilenforscher und Direktor der Güntzschen Sammlungen bekannt geworden. Heute ist er leider weitgehend vergessen.
In der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden SLUB wird nun im Rahmen eines Symposiums das Wirken dieses besonderen Menschen gewürdigt.
Ort: Klemperersaal in der SLUB
Zeit: 28.03.2020 10:00 – 13:00 Uhr
Das Symposium wird gemeinsam von der Sektion Dresden im DAV (Arbeitsgruppe Festschrift), dem Landesverein Sächsischer Heimatschutz und der Sächsischen Landesbibliothek SLUB gestaltet.
Kuhfahl3

 

SMI Foerderung

 

 

Die Sektion Dresden des DAV e.V. wird mitfinanziert durch Steuermittel auf
der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.